E3 - Starker Auftritt beim Pfingstturnier in Mammendorf

Bild Mammendorf

Als einzige Emmeringer Mannschaft trat die E3 beim Pfingstturnier in Mammendorf an. Das Starterfeld war mit 12 Mannschaften wie immer gut besetzt. Starke Mannschaften wie der SV Germering, SC Unterpfaffenhofen und der SV Sillenbuch versprachen ein tolles Turnier. Dank schönem Wetter und guter Vorbereitung, war der Aufbau und Einzug in unser Quartier schnell erledigt. Besonders schön war, dass viele Kinder inkl. Eltern (Väter) und auch einige Geschwisterkinder mit übernachteten.

Nach einer kalten und lauten Nacht (verursacht durch unseren Platznachbarn), gingen die Jungs optimistisch in den ersten Turniertag. In einem guten Spiel ging der FCE gegen ein starkes Team von Unterpfaffenhofen (Team 1) mit 1:0 in Führung. Die Enttäuschung war groß, als trotz zahlreicher Chancen die Führung nicht nach Hause gebracht werden konnte. Nach zwei unnötigen Gegentoren ging das Auftaktspiel mit 1:2 verloren. Mit ordentlich Frust im Bauch ging es weiter gegen das Team vom TSV Moorenweis. In einem umkämpften Spiel setzten sich unsere Jungs mit 2:1 durch und fuhren damit den ersten Sieg ein. Im dritten Spiel ging es nun gegen den Gastgeber, den SV Mammendorf. Unsere Jungs dominierten klar die Partie und mussten nur kurz beim völlig überraschenden Ausgleich zum 1:1 zittern. Am Ende setze sich der FCE mit 4:1 durch und ging gestärkt in das letzte Spiel des ersten Turniertages. Gegen das Team 2 von Unterpfaffenhofen taten sich die Jungs schwer und konnten ihre zahlreichen Chancen nicht verwerten. Das Ergebnis war ein knapper 1:0 Sieg. Trotzdem ein erfolgreicher erster Tag der mit dem 3. Tabellenplatz belohnt wurde.

Der zweite Tag startete mit einem echten Spitzenspiel. Gleich in der Früh mussten die Jungs gegen den Tabellenführer und bis dahin ungeschlagenen SC Massenhausen antreten. In einer tollen Partie ließen unsere Jungs dem Gegner keine Chance und gewannen verdient mit 3:0. Nach einem weiteren 3:0 Sieg gegen den TSV Jesenwang kam es zum nächsten Highlight gegen den SC Maisach. Gegen einen starken Gegner spielten die Emmeringer groß auf. Sehenswerte Kombinationen über die Außenbahnen, ein starkes Spiel über die Mitte bescherten uns einen klaren 3:0 Sieg. Als Belohnung gab’s dafür eine Runde Eis vom Jugendleiter. Das letzte Spiel des zweiten Turniertages war zugleich der Kampf um Platz eins. Gegen den ungeschlagenen SV Germering zeigten die Jungs was in ihnen steckt. Der FCE dominierte das Spiel, ließ kaum Chancen zu und setzte sich mit 2:0 durch. Der Lohn war Platz eins mit zwei Punkten Vorsprung vor dem SV Germering am Ende des zweiten Turniertages.

Am letzten Turniertag standen der SV Sillenbuch und der SV Aubing auf dem Programm. Nach einem undankbaren Unentschieden gegen den SV Sillenbuch, bei dem der FCE zwar klar dominierte, aber zahlreiche klare Chancen ausließ, war Emmering vor dem letzten Spiel punktgleich mit dem SV Germering. Gegen den SV Aubing taten sich die Jungs sehr schwer und verloren nach einer dubiosen Elfmeterentscheidung unglücklich mit 0:1. Die Enttäuschung bei den Jungs war riesengroß, da sie durch diese Niederlage auf Rang drei hinter den punkt- und torgleichen SC Massenhausen rutschten.

Jungs, der dritte Platz beim Pfingstturnier ist ein großartiger Erfolg! Ihr habt toll gespielt, super gekämpft und einen großartigen Zusammenhalt gezeigt!

Ein großes Dankeschön an Thommy, der wie immer für das leibliche Wohl gesorgt hat, an Petzi für die tolle Organisation, sowie an alle Eltern für die Unterstützung! Ein besonderer Dank auch an unsere Trainer Alex und Angi, für ihr tolles Engagement und die fürsorgliche Betreuung unserer Jungs.


Drucken   E-Mail
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment