Patenprogramm

Im Sinne des für den FC Emmering geltenden und seit der Saison 2018/2019 wieder intensiv gelebten Mantras „Mia san da FCE“ wurde im Sommer 2019 das FC Emmering Patenprogramm ins Leben gerufen. Ziel ist es, mit der Ausbildung eigener Spieler im Jugendbereich die Leistungsdichte bei den Herrenmannschaften zu fördern.

Dazu wird die Zusammenarbeit zwischen Jugendabteilung (Spieler, Trainer) und dem Herrenbereich mit dem neuen Konzepten intensiviert. Spieler der Herrennmannschaften agieren bei unseren Jugendteams als Paten. Sie beobachten ihr Team beim Training und geben Tipps und Hilfestellungen. Weiter unterstützen sich Paten und Teams gegenseitig bei den Punktspielen. Die Jüngsten begleiten die Erste Mannschaft als Einlaufkinder. Das Hölzlstadion soll sich dabei als gemeinsame Heimat aller Emmeringer Kicker etablieren.

Ziel der Patenschaft ist der Schulterschluss aller Aktiven im Verein, die Förderung des Zusammenhalts sowie die Ausbildung engagierter und leistungsbereiter Eigengewächse beim FC Emmering.